english | deutsch |

Prof. Dr. Hugh MacPHERSON

Hugh MacPherson arbeitet für die Universität von York als Professor für Akupunkturforschung an der Abteilung für Gesundheitswissenschaften. Zuvor war er in Akupunktur- und Chinesischer Kräutertherapie ausgebildet worden und gründete später das Northern College of Acupuncture mit Sitz in York, er führte das College in Richtung einer Universitätsvalidierung für den ersten Akupunktur-Studiengang in Großbritannien.
Aufgrund seines Interesses an der Forschung gründete er die Stiftung zur Erforschung der traditionellen chinesischen Medizin und trat später der Abteilung für Gesundheitswissenschaften der Universität York bei. Er wurde von einem Career Scientist Award, einem Stipendium für angewandte Forschung, beide vom britischen National Institute for Health Research, und einem Stipendium der Arthritis Research UK unterstützt.
Seine Forschung umfasst die Durchführung klinischer Studien und systematischer Reviews, um die Wirksamkeit und Kosteneffizienz von Akupunktur für eine Vielzahl von Indikationen zu evaluieren. Er hat auch Neuro-Bildgebungsstudien durchgeführt, um die möglichen Mechanismen der Akupunktur zu erforschen. Er ist Herausgeber des Buches "Akupunkturforschung: Strategien zum Aufbau einer Evidenzbasis" , und gemeinsam mit Volker Scheid Mitherausgeber von "Die Integration ostasiatischer Medizin in die moderne Gesundheitsversorgung". Großbritannien