english | deutsch |

Dr. med. Florian PLOBERGER, B.Ac., MA

TCM-Arzt, Tibetologe. Internationale universitäre und interdisziplinäre Lehrtätigkeit und zahlreiche Publikationen. Präsident der ÖAGTCM. Von der Direktion des Men-Tsee-Khang (Institut für Tibetische Medizin und Astrologie in Dharamsala, Nordindien) mit der Übersetzung des bedeutendsten Werkes der Tibetischen Medizin (rgyud bzhi) beauftragt.

“Executive Committee Member” der WFCMS (World Federation of Chinese Medicine Societies). Direktor der “Alliance of Research and Development of Traditional Medicine, Complementary Medicine and Integrative Medicine” der Fudan University in Shanghai.

Österreich

Workshop, 28.09.2017, 16.30-18.00 Uhr,

Das differenzierte Erstellen einer Rezeptur aus westlichen Kräutern und bewährte Rezepturen

In diesem Vortrag wird das Erstellen einer TCM-Rezeptur aus heimischen Kräutern ausführlich und praxisnah beschrieben. Wir lernen die Funktionen der Einzelarzneien innerhalb einer Rezeptur kennen und erfahren, wie man Rezepturen je nach Beschwerdebild des Patienten durch Hinzufügen oder Weglassen eines bestimmten Arzneimittels modifizieren kann.

Mögliche Vor- und Nachteile des Einsatzes heimischer Kräuter werden besprochen, wie auch bewährte Kräuterrezepturen.