english | deutsch |

Dr. Suzanne ROBIDOUX, Ph. D., L. Ac.

Dr. Suzanne Robidoux lebt seit 20 Jahren in China und Taiwan und studierte bei verschiedenen Meistern mit Schwerpunkt auf Klassikern und klinischer Praxis. Sie verbrachte zunächst drei Jahre im Süden Taiwans, um Mandarin zu lernen, während sie bei klinischen Meistern lernte. Dann zog sie nach Nanjing und promovierte dort. 2007 studierte sie Akupunktur an der Nanjing University of Chinese Medicine. Während ihres Doktorates konzentrierte sie sich auf die Behandlung von neurologischen Störungen und psychischen Störungen sowie auf Depressionen in der psychiatrischen Abteilung. Einer dieser Meister war Dr. Lu Qian vom Neurologischen Krankenhaus (direkte Abstammung von Arzt Jiao Shu Fa). Während ihrer Ausbildung bei Dr. Lu erlernte Suzanne die effektivsten Methoden zur Behandlung schwerer Fälle von Koma nach Schlaganfall, Lähmungen, Hemiplegie, Multipler Sklerose, Morbus Menière und anderen lebensbedrohlichen neurologischen Erkrankungen. Über 90% der Patienten erhielten eine Schädelakupunktur mit Körperakupunktur.
Danach lebte und arbeitete sie 10 Jahre in Peking, wo sie ihre Praxis in der klassischen Medizin fortsetzte, insbesondere die Arbeit von Zhang Zhong Jing, der seinerseits die Arbeiten von Hu Xi Shu am Shang Han Za Bing Lun erforschte, und folgte 5 Jahre lang dem klassischen Experten Dr. Feng Shi Lun. Sie arbeitete freiwillig bei der Suizidprävention in Peking (Ai Xin Re Xian).

In den letzten 10 Jahren unterrichtete sie in Nordamerika, Europa und Australien und lehrte klassische Akupunktur, Kräutermedizin und Moxa an über 30 verschiedenen Schulen. Sie ist anstaltsinterne Lehrerin, Autorin und Herausgeberin und konzentriert ihre Arbeit auf klassische medizinische Praktiken zur Behandlung schwieriger Krankheiten.