english | deutsch |

Natalia KIRGIZOVA, M.D.

MD Natalia Kirgizova graduated from Krasnoyarsk Medical University, Russia with degree in medicine in 1985. She completed further training in neurology in 1990 at the same university.

She had internship in Liaoning University Of Traditional Chinese Medicine, Shenyang, China in 1991. She studied Su-Jok Therapy in Su-Jok Academy, South Korea in 1995. Then she completed courses in Applied kinesiology in The International College of Applied Kinesiology, Andover, United Kingdom in 1996 and Manual therapy in International School of Osteopathy, St. Etienne, France in 1996.

Natalia acquired professional competences in neurology, reflextherapy, electropuncture diagnostics, bioresonance therapy, osteopathy, applied kinesiology, homeopathy, hirudotherapy, phytotherapy.  She has over 35 years of clinical experience. She has developed novel software approaches for health status analysis and prediction of human adaptation resources levels.

 

Moderner Ansatz zur Identifizierung der wichtigsten TCM-Syndrome - Dr. med. Kirgizova N.S. (Der Workshop wird auf Englisch abgehalten!)

Vor Planung einer personalisierten Behandlung nach der Traditionellen Chinesischer Medizin ist es notwendig, eine klare Aussage über den Zustand des Qi des Patienten, die Hauptsyndrome oder die Störungen zu treffen.

Das IMEDIS-EXPERT System ermöglicht es, das Qi (Anpassungsressourcen) zu quantifizieren und das Syndrom zu identifizieren. Das Zentrum IMEDIS – Zentrum für Intellektuelle Medizinische Systeme - hat einen automatisierten Ansatz zur Bewertung des Gesundheitszustands von Patienten entwickelt. Dabei wird die Reaktion des Patienten auf die elektrische Stimulation der Akupunkturzonen erfasst und die elektromagnetischen Signale des Körpers analysiert.

Im Workshop wird eine Einführung in die Systemlösung und die wissenschaftliche Grundlage geben. Des Weiteren werden die Anwendung und die Möglichkeiten des vorgeschlagenen Ansatzes in der Praxis von der Phase der Erstaufnahme sowie während der Langzeitbeobachtung des Patienten demonstriert.